LuxCon-Impressionen

Und so viele.

Wie soll man einen Con beschreiben, der wie ein bunter Jahrmarkt an einem vorbei gezogen ist, mit einer wunderbaren, fröhlichen Atmosphäre, mit einem stets freundlichen und motivierten Orga-Team, mit einem wunderbaren Catering, mit einer tollen Location, einem vielfältigen Programm, über 2000 Besuchern… ich lasse einfach ein paar Bilder sprechen, besser geht es nicht:

IMG_20150329_154908[1]

Erst einmal: Cosplay. Die Bandbreite war enorm, was die Genres anging, die Qualität und den Aufwand der Kostüme… viele waren sehr beeindruckend. Das Schöne aber war: es hat keinen gestört, ob man etwas weniger komplexe Vorbereitungen gemacht hatte oder nicht, alle waren sie willkommen und keiner wurde schief angesehen. Das war ein wesentliches Merkmal der Veranstaltung.

IMG_20150329_122848[1]

Der Stand des Atlantis-Verlages war dabei strategisch so günstig gelegen, dass wir auch mitbekamen, wenn die Cosplayer sich zu prügeln begannen 🙂

IMG_20150328_123950[1]

Natürlich war auch mein Idol wieder da.

IMG_20150329_091724[1]

Die Künstlerin Sabrina Kauffmann war ihr eigenes Gesamtkunstwerk (hier im Bild mit dem luxemburgischen SF-Autor Claude Pfeiffer). Bei seiner Lesung wurde deutlich, wie selektiv luxemburgische Fans Literatur konsumieren: Science Fiction wird auf Deutsch gelesen, Liebesromane auf Französisch. Klingt irgendwie, als ob man das hätte erwarten können 🙂

FB_IMG_1427622524853[1]

Anime-Cosplay stand auf dem Con hoch im Kurs.

FB_IMG_1427541637944[1]

Am beeindruckendsten war aber wieder, wie letztes Jahr, der rote Space Marine.

FB_IMG_1427544677067[1]

Natürlich gab es auch sehr knuffiges Cosplay…

FB_IMG_1427539367390[1]

… und etwas erschreckend knuffiges…

FB_IMG_1427539582582[1]

… oder süß-knuffiges…

FB_IMG_1427540916896[1]

Es wurde viel gespielt, Brettspiele, Tabletop, das ganze spielte sich auf drei Etagen ab…

FB_IMG_1427536408836[1]

Es gab ein Zelt mit weiteren Ständen und einigen heldenhaften Recken, die etwas seltsamen Ritterorden angehörten…

IMG_20150329_134158[1]

… die dann gerne auch einmal aufeinander einschlugen.

IMG_20150328_172648[1]

Generell blieb es aber sehr friedlich und in den wohlgefüllten Hallen konnte auch der Master Chief nichts anderes tun, als zu shoppen.

IMG_20150328_161634[1]

Es war meistens picke-packe-voll.

FB_IMG_1427550947792[1]Auf Auf allen drei Stockwerken.

FB_IMG_1427538758555[1]

Herausheben möchte ich das ausgezeichnete Catering, das wirklich für jeden Gaumen etwas bot.

FB_IMG_1427535278642[1]

Ich habe sogar was in der Tombola gewonnen! (Und das Buch an eine interessierte Standnachbarin verschenkt, ich heiße doch nicht Thomas Knip).

FB_IMG_1427531273690[1]

Auf dem Männerklo. Das war beim ersten Mal nahezu erschreckend.

FB_IMG_1427540628632[1]

Diese junge Dame wiederum erleichterte sich den harten Verkaufsalltag mit etwas Gerstenkaltschale.

IMG_20150329_171811[1]

Und zum Schluss ein Selfie mit einem Typen, der einem bekannten jungen Mädchen das Fechten beigebracht hat (und der total gut drauf war).

Das muss erstmal reichen. Im Netz werden jetzt viele Bilder und Videos auftauchen, ich habe meinen Teil wohl getan. Fazit kann nur sein: Nächstes Jahr wieder, keine Frage.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s