Consaison 2020 – meine Pläne

Die Consaison 2020 steht bevor, und das bedeutet, ich muss mir Gedanken machen, wo ich meinen Fans, Verehrern und potentiellen Attentätern die Möglichkeit geben werde, mich zu treffen. Derzeit sieht meine Planung den Besuch folgender Veranstaltungen vor:

  1. Ich werde im März voraussichtlich auf der Vienna Comix anzutreffen sein, allerdings nicht „einfach so“, sondern durchaus mit einer Funktion. Mehr dazu, wenn ich selbst genauer Bescheid weiß.
  2. Im April folgt der LuxCon, diesmal mit einer anderen und größeren Location. Ich bin schon sehr gespannt darauf!
  3. Im Mai gibt es zwei Veranstaltungen: auf dem MarburgCon werde ich wieder die Thekenschlampe machen und dann wäre da noch der ColoniaCon in Kölle.
  4. Im September habe ich den Besuch des ElsterCons in Leipzsch ernsthaft ins Auge gefasst.
  5. Im Oktober folgen dann wieder zwei Veranstaltungen: Da wäre zum einen der Futuricon/EuroCon in Rijeka (das ist in Kroatien, Ihr Ungebildeten) und natürlich der BuchmesseCon als grandioser Abschluss der Saison.

Ich werde gewiss auch am Buchmessesamstag auf der neuen Saarbrücker Buchmesse herumlaufen (Ticket habe ich schon), dort bin ich aber auch nur normaler Gast, ich habe keinen Veranstaltungspunkt o. ä.

Das ist natürlich alles noch potentiellen Änderungen unterworfen, vor allem, wenn bspw. beruflich etwas reingrätscht. Aber mit insgesamt sieben Veranstaltungen würde es gewiss ein schönes Conjahr werden, sollte es so klappen.