Dies und das

Die Zeit vergeht wie im Fluge. Hier die neuesten Neuigkeiten im Schnelldurchlauf:

  1. Das Programm für den LuxCon in zwei Wochen ist online. Ich habe eine Lesung am Sonntag und moderiere ein Panel am Samstag. Ich kann euch diese Veranstaltung wirklich nur wärmstens empfehlen.
  2. „Aume reist“, der zweite Band der Trilogie um den Kalten Krieg, ist als ebook erschienen, das Taschenbuch kommt morgen von der Druckerei, das HC am 10.4. (letzteres nur direkt über den Verlag beziehbar). Vorgängerband „Canopus“ wurde für den Kurd-Lasswitz-Preis in der Kategorie „bester deutschsprachiger Roman“ nominiert und steht ebenfalls auf der Midlist für den diesjährigen Skoutz-Award.
  3. „Resonanz“, der dritte und abschließende Band der Scythe-Trilogie ist erschienen, und ich hoffe, dass ihr alle schon euer Exemplar eingesackt habt.
  4. Kaiserkrieger # 12 (Sterbende Götter) ist als Manuskript fertiggestellt und wird aktuell von mir überarbeitet, mein Ziel ist es, den Roman dann im Verlaufe dieses Monats beim Atlantis-Verlag einzureichen. Danach beginne ich mit dem Schreiben des abschließenden Romans in der „Kalter Krieg“-Trilogie, ehe ich mich KK # 13 widme.
  5. Ansonsten schreibe ich derzeit noch an „Metropole 7“, dem ersten Roman der Trilogie um den Letzten Admiral, wird bei Cross Cult erscheinen, sowie an „Ruf der Evocati“, dem 23. Band aus der Reihe „Die neunte Expansion“, mein letzter Beitrag für dieses Projekt. Ebenfalls schreibe ich an einem anderen Vorhaben (einer sechsbändigen Serie), zu der ich aber erst etwas sage, wenn ich passendes Bildmaterial habe. Das wird noch etwas dauern.
  6. Ich bin müde.