Stand der Dinge

Es ist ein Sonntag, es ist sonnig und ich bin nicht auf den SciFi-Days in Grünstadt. Letzteres ist sehr bedauerlich, aber da ich letztes Wochenende beruflich unterwegs war, ist das eine oder andere am Haus zu erledigen und außerdem ist die Theaterpremiere meiner Tochter und da darf ich nicht fehlen.

Immerhin habe ich in der letzten Woche die Manuskripte von „Der sensationelle Gonwik“ (D9E # 9) sowie „Ein Prinz zu Tulivar“ in der Rohfassung abgeschlossen. Beide bedürfen nunmehr der intensiven Bearbeitung, aber das bedeutet, ich werde im Verlaufe der kommenden Woche mit dem Schreiben zweier neuer Romane beginnen können, nämlich Kaiserkrieger # 9 sowie dem ersten Band der Kaiserkrieger – Vigiles.

Gerade frisch erschienen ist ja „Tentakelreich“ als ebook, die Druckfassung dürfte in diesen Tagen folgen. Ich arbeite bereits seit einiger Zeit am ersten Band der dritten und abschließenden Tentakeltrilogie, der aber sicher nicht vor 2015 erscheinen dürfte. Im Verlauf des Juli dürfte dann auch zumindest als ebook Kaiserkrieger # 7 erscheinen, jedenfalls ist alles fertig und beim Verlag und jetzt muss nur noch Guido Latz aus der Urlaubsstimmung aufwachen und mal arbeiten. Wer drängeln will, weiß ja, an wen er sich wenden kann.

Fertiggestellt habe ich die Übersetzung einer Novelle von Alastair Reynolds für die kommende Ausgabe des SF-Magazins „Phase X“. Über die Hälfte fertig übersetzt habe ich Band # 25 der Earl-Dumarest-Serie von E. C. Tubb mit dem Titel „Die Terridae“. Wäre doch gelacht, wenn wir nach der langen Pause dieses Jahr nicht noch ein paar Dumarest-Romane schaffen würden.

 

Advertisements

5 Kommentare

  1. gert41

    Talith (Ikarus) fand ich sehr gut, hat mir echt gefallen.
    Mit Tentakelreich war ich nicht glücklich. Ich konnte mich mit der Story überhaupt nicht anfreunden.
    Viele Grüße
    Gert

    • cursory

      So ist das – man kann nie alle Geschmäcker zufriedenstellen. Ein Grund mehr, möglichst viele verschiedene Sachen zu schreiben 🙂

      • gert41

        Um nicht missverstanden zu werden, die Tentakeltrilogie fand ich schon sehr gut nur die letzte Folge empfand ich als schwach.

      • cursory

        Auch das ist okay 🙂 Ich gehöre nicht zu den Leuten, die negative Kritik übel nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s