100.000, 200.000, 300.000

Es ist immer gut, wenn man sich Ziele setzt, und gerade beim Schreiben sind es die runden, da sie einem das Gefühl geben, eine besondere Wegmarke erreicht zu haben. So war mein Ziel für Juni, an den drei aktuellen Manuskripten jeweils eine große, runde Schallmauer zu durchbrechen („runde Schallmauer“, naja). Beim zweiten Tulivar-Band die 100.000 Anschläge, beim zweiten Daxxel die 200.000 und beim zweiten D9E-Roman aus meiner Hand die 300.000. Nach aktuellem Stand wird das nur bei zweien von dreien gelingen, außer, ich bekomme noch einen Tulivar-Schreibflash, der mich in einen Zustand orgiastischer kreativer Eruption führt. Angesichts meiner Arbeitsweise vermute ich, dass es dafür nur eine relativ geringe Wahrscheinlichkeit gibt. Auch gut.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s