Was man so treibt…

… ist ja eine immer sehr wichtige Frage, vor allem dann, wenn man sein Blog längere Zeit nicht mit Text gefüllt hat. Ich gebe zu, ich habe einen hektischen Jahresanfang. Kommende Woche verbringe ich im Kosovo, die Woche darauf geht es nach Finnland, alles Zeit, in der meine schriftstellerischen Tätigkeiten leiden werden. Aber es ist nicht alles so furchtbar, denn es gibt auch Fortschritte zu vermelden:

  • Der erste Roman aus dem D9E-Universum ist fertiggestellt und wird von mir derzeit überarbeitet. Letzteres dauert leider aufgrund von Zeitproblemen etwas länger als erwartet 😦
  • Der siebte Kaiserkrieger-Roman – „Aufgehende Sonne“ – ist zu mehr als der Hälfte fertig. 
  • Der nächste Tentakelband – „Tentakelblut“ – ist zur Hälfte fertig gestellt.
  • Die Übersetzung des nächsten Liaden-Romans von Lee & Miller ist fertig, ich muss aber nochmal überarbeiten (siehe oben) und eine Bonus-Novelle übersetzen (siehe oben).

Sobald ich mit alledem etwas weiter bin, werde ich mit dem fünften D9E-Roman anfangen (da gibt es einen festen Abgabetermin, der eingehalten werden muss). Und dann schauen wir mal weiter. Es gibt viel zu tun – ich lasse derzeit aber leider viel zu viel davon liegen 😦

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s