Dies und das

Noch ein kleiner Blog-Schnelldurchlauf am Sonntagabend. Kommende Woche bin ich von Do-So in Münster, daher werde ich meine üblichen Aktivitäten etwas hintanstellen müssen, stattdessen werde ich eine Urkunde in Empfang nehmen und Studis betüddeln und im SR die NRW-Wahl begleiten.

Der vierte Band der Kaiserkrieger ist immer noch in der Druckerei, wird aber noch nicht gedruckt – weil das Cover farblich etwas dunkel im Andruck war und aufgehellt werden musste. Sowas kostet leider Zeit, aber so langsam wird es dann doch etwas. Bestimmt.

„Tentakelwacht“ kommt auch – aber da wage ich noch keinerlei zeitliche Prognose, da Agent Piotrowski heute vor allem damit befasst ist, Geburtstag zu haben. An dieser Stelle meine herzlichen Glückwünsche in seine Richtung (und das, obwohl er der Lektor des Grauens ist).

Wie Guido Latz mir heute mitteilte, wird mein Fantasy-Erstling „Ein Lord zu Tulivar“ 2013 bei Atlantis erscheinen. Das hat er geschickt gemacht, da ist die Welt dann schon untergegangen und er muss sich an diese Ankündigung nicht mehr erinnern.

Ansonsten bastel ich an einer Idee für einen ganz anderen, neuen SF-Roman, Arbeitstitel „Interceptor“. Ich habe ja sonst nichts zu tun.

Schönen Sonntagabend noch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s