Work in progress

Die ganze Anlage hatte nicht mehr als diese eine Ebene, es gab keine anderen Stockwerke, zumindest nicht auf der Darstellung des Plans, den Roby in Händen hielt. Er traute Lageplänen militärischer Anlagen nicht sehr weit, vor allem dann nicht, wenn sie Außenstehenden überlassen wurden. Normalerweise bekam man nur zu sehen, was man unbedingt sehen musste. Und so schaute Roby auf dem Weg verstohlen an die Decke und auf den Fußboden, oder versuchte, hinter Türen Fahrstühle zu identifizieren. Zu seiner eigenen Enttäuschung fand sich jedoch auf dem gut fünfzehnminütigen Fußmarsch keinerlei Hinweis auf andere Stockwerke.

Als sie ihre Bereiche erreicht hatten, überließ der Offizier Roby die Details. Die Truppe wurde in zwei Gruppen aufgeteilt, deren Standorte durch ein Stück Ringgang verbunden waren. Sie postierten sich vor jeweils einer schweren Metalltür, erneut mit zwei Flügeln, die fest verschlossen war und, wenn es nach Roby ging, auch so bleiben würde.

Erneut hoffte er, dass sich Bella von diesen Abschnitten fern halten würde.

Es begann das Warten, und keiner von ihnen wusste genau, worauf eigentlich. Roby hatte nicht viel Ahnung über die Klonproduktion, aber er vermutete, dass die Fertigstellung einer Reihe von Geschöpfen unmittelbar bevor stand und dass etwas Unvorhergesehenes geschehen war, das verstärkter militärischer Absicherung bedurfte.

Er sah den Offizier forschend an, so dass dieser sich bemüßigt sah, Roby anzusprechen.

„Ja, Sergent, ist etwas?“

„Sie wissen doch ein wenig mehr als das, was uns gesagt wurde, oder?“

Der Lieutenant tippte auf seine Schläfe, an der sich unter einer dünnen Schicht Haut die sanfte Rundung eines NeuroLAN-Moduls abzeichnete.

„Das ist korrekt, Sergent.“

„Ihrer Antwort entnehme ich, dass Sie mir diese Informationen nicht mitteilen wollen.“

„Das ist korrekt, Sergent.“

Er musste Robys Gesichtsausdruck richtig gedeutet haben, denn er fügte noch hinzu: „Ich darf nicht, Sergent. Schießen Sie einfach auf alles, auf das ich zeige und stellen Sie keine weiteren Fragen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s