The shape of Dirks to come

Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr ist es nunmehr auch notwendig, einen Ausblick auf 2012 zu wagen. Und hier ist vor allem natürlich meine schriftstellerische Arbeit in den Vordergrund zu stellen. Wenn ich geschrieben habe, dass ich 2011 so viel Text wie noch nie verfasst habe, dann wirft das seinen Schatten auf das kommende Jahr, sowohl, was die Selbstverpflichtung zum Verfassen von noch mehr Text angeht, als auch in Bezug auf die anstehenden Veröffentlichungstermine.

Fast fertig gestellt sind der fünfte Kaiserkrieger-Roman „Die Flucht“ sowie – nicht ganz so weit, aber über die Hälfte – der erste Band der zweiten Tentakelkrieg-Trilogie namens „Tentakelwacht“. Zu verfassen sind 2012 demnach noch der sechste Kaiserkrieger-Roman sowie der zweite Tentakelband, darüber hinaus werde ich wohl auch, wenngleich mit etwas angezogener Handbremse, einen zweiten Roman um das Duo Daxxel/Zant fertig stellen wollen. Ebenfalls zu schreiben ist Nr. 50 der Serie „Rettungskreuzer Ikarus“, ein ganz besonderes Jubiläum, wie ich meine.

Im März/April sollte der vierte Kaiserkrieger-Roman mit dem Titel „Der Aufstand“ publiziert werden. Band 5 wird dann irgendwann im Herbst folgen. Der erste Tentakel dürfte gleichfalls für den Spätsommer/Herbst eingeplant werden können. Ob der zweite Daxxel noch 2012 erscheinen kann, darauf will ich mich nicht festlegen. Ikarus # 50 erscheint turnusgemäß 2013 (ja, ich gehe nicht vom Weltuntergang im Dezember 2012 aus…).

Der von mir dieses Jahr verfasste Fantasy-Roman „Ein Lord zu Tulivar“ wird von mir in Kürze einer intensiven Bearbeitung unterzogen werden. Sobald ich eine Fassung habe, mit der ich ein gutes Gewissen verbinde, gehe ich damit erst einmal auf Verlagssuche. Was daraus wird, kann ich noch nicht sagen.

Ein weiteres, sehr großes Projekt kann ich hier nur andeutungsweise erwähnen. Das entsprechende Kurzkonzept ist dem Atlantis-Verlag bereits zugegangen und ist auf Gegenliebe gestoßen. Ich werde dazu im Verlauf dieses Jahres sicher einige Einzelheiten mehr bekanntgeben können, es ist nichts, was 2012 bereits erscheinen wird.

Ich übersetze auch noch ein wenig: den fünften Liaden-Band habe ich gerade abgeschlossen und mit dem sechsten beginne ich in diesen Tagen. Viel mehr möchte ich mir da aber nicht ans Bein binden. Erstmal noch die Story von E. C. Tubb für Phase-X, ich habe es Guido versprochen…

Also Fazit: Ich habe mir viel vorgenommen. Sicher erscheinen drei neue Werke von mir im kommenden Jahr, mit etwas Glück und Spucke vielleicht sogar fünf. Da kann man nicht klagen, wenn das alles so klappen sollte. Drückt mir also die Daumen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s