Gelesen: „Cryoburn“ von Lois McMaster Bujold

Worum geht es?

Imperialer Auditor Miles Vorkosigan taucht auf einer Welt auf, deren größtes Business die professionelle Kryo-Technologie ist, und die Millionen ihrer eigenen Bürger im Tiefschlaf hält. Natürlich entwickeln sich die Ereignisse schnell in unvorhergesehener Weise.

Wie sieht das Buch aus?

Wie ein ebook auf dem Kindle so aussieht. Es hat immer einen burgunderfarbenen Lederumschlag mit Leselampe 🙂

Wie ist der Stil?

Wer Bujold kennt, der weiß, wie sie schreibt: spannend, witzig, ohne großes Geschwurbel.

Was gefiel nicht so?

Eigentlich nichts.

Was gefiel?

Die sympathisch gezeichneten Charaktere.

Zu empfehlen?

Aber ja, ein schön zu lesender, sehr unterhaltsamer SF-Roman.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s